Strassenzeitungen weltweit

Die erste Straßenzeitung wurde 1989 in New York gegründet und hieß Streetnews. 1991 folgte in London The Big Issue, die „Mutter“ aller nachfolgenden Straßenzeitungen. In Europa gibt es zurzeit rund 65 Straßenzeitungen, weltweit sind es etwa 200.

Seit 1994 gibt es das Internationale Straßenzeitungsnetzwerk (INSP), das derzeit 110 Straßenzeitungen weltweit vereint. Apropos-Chefredakteurin Michaela Gründler war von 2008 bis 2011 als Schriftführerin im INSP-Vorstand tätig.

Kontakt zum INSP

 

Straßenzeitungen österreichweit:

Graz: Megaphon
Linz: Kupfermuckn
Innsbruck: Zwanzger
Salzburg: Apropos
Wien: Augustin
(bis Dezember 2019) Wiener Neustadt: Eibischzuckerl
Klagenfurt: kaz


INSP (International Network of Street Papers)
INSP (International Network of Street Papers)

© INSP